u19 - Create Your World

Goldene Nica - Golden Nica

Levers and Buttons

Schule - Name der Institution
HTL Spengergasse

Lorenz Gonsa (AT), Martin Hatler (AT), Samuel Stallybrass (AT), Vincent Thierry (AT)




URL:
http://leversandbuttons.at

Du bist einzigartig. Zumindest ist es das, was sie dir sagen. In Wirklichkeit bist du ein Klon einer bestimmten außerirdischen Rasse, die besonders gut putzen kann. Das ist dein Schicksal. Das Raumschiff putzen, dem du zugewiesen bist, mit Hilfe deines Partners, der im Kontrollraum sitzt, die Hebel zieht und die Knöpfe drückt.... Doch diesmal ist alles anders! Das Schiff hat Feuer gefangen, das sofort gelöscht werden muss, um die Passagiere zu retten! Das sollte eigentlich für ein so gut eingespieltes Team wie ihr kein Problem sein, oder? Nutzt eure kooperativen Fähigkeiten und werdet zu den Heros unter den Klonen!

Levers and Buttons ist ein Video-Game, ein asymetrisches, kooperatives VR-Puzzle für zwei Spieler. Einer der Spieler steuert einen Charakter im zweidimensionalen Raum, während der andere in der virtuellen Realität agiert. Beide sind auf einem Raumschiff stationiert, das Feuer gefangen hat, sie müssen das Raumschiff vor dem Niederbrennen retten. Der Spieler, der in der virtuellen Realität agiert, muss mit Hilfe seines Partners Rätsel lösen, um das Feuer zu löschen. Im Mittelpunkt des Spiels steht die Kommunikation zwischen den Spielern, da sie nur sehr wenig von der Perspektive des anderen sehen können. Deshalb müssen sie miteinander reden, um Informationen zu übermitteln. Levers and Buttons ist ein für unerfahrene und erfahrene VR-Anwender geeignetes Spiel.

Biografie:

Lorenz Gonsa, Martin Hatler, Samuel Stallybrass, Vincent Thierry / Five Hours of Sleep

Das Team Five Hours of Sleep (Lorenz Gonsa, geb. 1998; Martin Hatler, geb. 1999; Samuel Stallybrass, geb. 1999; Vincent Thierry, geb. 1999) hat Levers & Buttons im Rahmen des Abschlussprojekts der HTL Spengergasse , Wien, umgesetzt. Gebildet hat sich das Team rund um Vincent und Martin, die seit 13 Jahren befreundet sind und schon früh von einem gemeinsam entwickelten Spiel träumten. Ihre Ausbildung legte zwar den Grundstein für die erfolgreiche Umsetzung, aber nur durch ihre Leidenschaft und die Freude am Entwickeln konnte das Spiel in diesem Umfang realisiert werden.