u19 - Create Your World

Anerkennung - Honorary Mentions

Generation Y

Schule - Name der Institution
Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt

Sonja Groiss (AT), Anna Kaufmann (AT)





Generation Y ist ein Gesellschaftsspiel über die Schattenseiten der Digitalisierung, das sich an Jugendliche ab 14 Jahren richtet. Wie der Titel schon andeutet, liegt der Fokus auf dem nicht mehr aufzuhaltenden Prozess der Digitalisierung. Trotz des komplexen Themas verzichtet das Projekt bewusst auf ein digitales Medium. Dadurch lässt sich die Digitalisierung von einer Perspektive aus betrachten, die eine kritische und kommunikative Auseinandersetzung ermöglicht. Die Schwierigkeit bestand zu Beginn darin, das Thema „Digitalisierung“ auf ein Kartenspiel zu übertragen und ein Gestaltungskonzept zu finden, das jegliche analoge Anmutung abstreift, also eher einen futuristischeren Look anstrebt. Daher wurden die Illustrationen auch am Computer erstellt, während man sich bei der Spielanleitung und Verpackung eher unkonventionelleren Herangehensweisen bediente. Zusätzlich beinhaltet das Spiel einen informativen Mehrwert: Unterschiedliche Szenarien, inspiriert von vergangenen und kommenden Ereignissen, sollen Denkanstöße geben und somit Raum für spannende Diskussionen schaffen. Sie beeinflussen den Spielverlauf und machen auf mögliche negative Entwicklungen sowie auf die Tatsache, dass technische Innovationen nicht immer Positives bedeuten, aufmerksam. Des Weiteren erläutert Generation Y Begriffe wie „Disruptive Technology“ oder „Social Credit System“. Letztendlich bietet das Spiel die Möglichkeit, wieder einmal persönliche Kontakte auch ohne Social-Media-Filter zu pflegen. Über alle dem steht die Frage: Wann hört Innovation auf und wo beginnt man systematisch die Grundfreiheiten der Demokratie einzuschränken?

Biografie:

Sonja Groiss, Anna Kaufmann

Sonja Groiss (geb.1998) und Anna Kaufmann (geb.1998) besuchten die Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt und gingen in dieselbe Klasse. Wir finden das Thema Digitalisierung unglaublich interessant und sind gespannt, was die Zukunft bringt. Zudem gestalten wir beide gerne, haben ein Auge fürs Detail und haben uns das Projekt nach unseren Stärken und Interessen in Grafikdesign und Illustration aufgeteilt.