u19 - Create Your World

Anerkennung - Honorary Mentions

Maladidea

Clemens Grossberger (AT), Isabella Hundstorfer (AT), Markus Petzke (AT), Dominik Schicketanz (AT), Tobias Teichmann (AT), Thomas Übellacker (AT)




URL:
http://maladidea.heinemann.at, https://github.com/Jugendhackt/Maladidea

Mit einer intelligenten Socke helfen wir pflegebedürftigen demenzkranken Personen und ihren Pflegerinnen und Pflegern. Viele Menschen, die schon einmal einen Pflegefall im Bekanntenkreis hatten, kennen das: Mitten in der Nacht verlässt die demenzkranke Person ihr Bett und bringt sich dadurch in Gefahr. Genau dieser Problemstellung hat sich das Team hinter Maladidea angenommen: Mit den Möglichkeiten, die uns intelligente Textilien im 21. Jahrhundert bieten, entwickeln wir eine Socke, die die Schritte der demenzkranken Person trackt und ihre Pflegerin bzw. ihren Pfleger informiert. So vermeiden wir, dass sich die eingeschränkte Person selbst in Gefahr bringt. In der Socke befinden sich zwei Drucksensoren, die Schritte erkennen und dem in der Socke angebrachten Minicomputer ein Signal liefern. Dieser Computer kommuniziert mit einem zentralen Server, der für die Speicherung und die Kommunikation der getrackten Daten zuständig ist. So erhält die Pflegerin bzw. der Pfleger umgehend eine Push-Benachrichtigung und ein Audiosignal auf das eigene Smartphone, ein Audiosignal über ein Extra-Gerät, um beispielsweise den Pfleger wecken zu können, und eine Live-Benachrichtigung auf die Webplattform. Unser Konzept kann interessant für Krankenhäuser, Pflegeheime und betroffene Privatpersonen sein. Die intelligenten Socken können sogar mit der Waschmaschine gewaschen und leistbar produziert werden. Demenz kann gefährlich sein: Für Betroffene sowie für ihr Umfeld. Eine smarte Socke hilft!

Biografie:

Clemens Grossberger, Isabella Hundstorfer, Markus Petzke, Dominik Schicketanz, Tobias Teichmann, Thomas Übellacker

Clemens Grossberger (geb.2000), Isabella Hundstorfer (geb.2000), Markus Petzke (geb.2002), Dominik Schicketanz (geb.1999), Tobias Teichmann (geb.2002), Thomas Übellacker (geb.2000) sind sechs ambitionierte junge EntwicklerInnen mit unterschiedlichen technischen Fähigkeiten. Erstmals lernten wir uns bei „Jugend Hackt“, einem Hackathon, der jährlich in Linz veranstaltet wird, kennen und entwickelten dort auch den ersten Prototypen.